Programm

Programm

Fachtagung NLDW


19. Februar 2020, 09:30 - 13:00 Uhr

Nicht letale, auch wenig letale Distanzwirkmittel

Mit der Zunahme gewalttätiger Auseinandersetzungen und terroristischer Bedrohungen erhöht sich neben dem Bedarf an verbessertem Körperschutz und angepasster Bewaffnung auch die Nachfrage nach nicht letalen Mitteln, um die Fähigkeits- gleich Einwirkungslücke zwischen üblicher Polizeiausstattung mit Pfefferspray plus Einsatzstock und dem Schusswaffengebrauch zu überbrücken. Zum Beispiel in der Kriminalitätsbekämpfung, bei gewalttätigen Demonstrationen oder einem Angriff auf Vollzugsbeamte oder der Verhinderung eines Suizids ist es das Ziel, den/die Gegenüber an der Fortsetzung der Handlungen zu hindern, zwecks Festnahme vorübergehend handlungsunfähig zu machen oder vom Einsatzort zu verdrängen. Und das auf Distanzen, die das Risiko für die Einsatzkräfte und gleichzeitig für Unbeteiligte möglichst gering halten.

In dieser Fachtagung und in der Fachmesse werden einige bewährte und neue Einsatzmittel vorgestellt.

Moderator: Rainer Ortlieb
Polizeihauptkommissar a. D. 
35 Jahre SEK Rheinland-Pfalz, 23 Jahre in der Einsatzeinheit (Stellvertr. Einheitsführer), danach verantwortlicher Ausbilder für Taktik/Schießen/DEIG/Grundlehrgang
Taser Master Instruktor
Ju-Jutsu Trainer

Inhalt (u. a.):

- Minimierung von Verletzungen bei einschreitenden Beamten und Störern durch den Einsatz von NLW; Rainer Ortlieb, PHK a. D.
- Einsatz und Wirkungen von gering letalen Wirkmitteln aus gerichtsmedizinischer Sicht; Dr. med. Thomas Kamphausen, Oberarzt, Leiter Prosektur und Forensische Bildgebung, Institut für Rechtsmedizin, Universitätsklinikum Köln
- Vorstellung des neuen TASER 7, einschl. Test
- Technik und Wirkung des Distanzeinsatzmittels AS2D (Acoustic System of De-Escalation and Defence); Lothar Hügin, Geschäftsführender Direktor, Hügin Group International GmbH & Co. KG


Die vollständige Agenda dieser Tagung finden Sie hier zu gegebener Zeit.
 

Teilnahmebeiträge: (Zahlung auf Rechnung)
Behörde: 45,00 € inkl. MwSt.
Aussteller: 45,00 € inkl. MwSt.
Wirtschaft: 250,00 € inkl. MwSt.

Das Teilnehmerticket schließt den Messebesuch an allen drei Tagen und den Eintritt zur After Work Party am Mittwochabend mit ein.
  

Abhängig von den Einstellungen Ihres Systems kann es sein, dass Sie zweimal den Senden-Button klicken müssen, bis die Meldung "`Vielen Dank ..." erscheint.

Anmeldung NLDW

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@gpec.de widerrufen.