Programm

Programm

17. Deutscher Leitstellenkongress


20. Februar 2020, 09:00 - 15:30 Uhr

Neue Technologien und Antworten auf rechtliche und Managementfragen für BOS-Leitstellen 


Der nunmehr 17. Leitstellenkongress ist die am längsten bestehende Tagung ihrer Art in Deutschland. Von Anfang an begleitete der Leitstellenkongress alle relevanten technischen Entwicklungen und Herausforderungen und behandelt Managementfragen genauso sorgfältig wie technische und rechtliche Fragen. 
 

Moderation: Dr.-Ing. Richard Georgi, Leiter Informations- und Kommunikationstechnik Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst; Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
 

Referenten / Inhalte (u. a.):

-    Nicole Schraut-Stahl, Abteilung 3; Hessisches Polizeipräsidium für Technik: Aktuelle Entwicklungen beim neuen Einsatzleitsystem in Hessen
-    Polizei Bayern: Standardisierte Notrufabfrage
-    Frank Boerger, Dozent Hessische Landesfeuerwehrschule: Standardisierte Notrufabfrage im Rettungsdienst
-    Lukas Hardi, IABG mbH: Künstliche Intelligenz – Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung in der Leitstelle
-    Motorola: Leitstellen der Zukunft – was ist jetzt schon Realität
-    Sebastian Kaul, BDBOS: Zukunftsfähige Konzeption der Leitstellen für die voll funktionsfähige Einbindung in die Dienste des BOS-Digitalfunks
-   Peter Beckmann, Vorsitzender des UA IuK im AK V der Innenministerkonferenz, Ministerium des Innern des Landes NRW: Aktuelle technische und rechtliche Entwicklungen der Leitstellen des Brand- und Katastrophenschutzes
-    Avaya: Vollautomatischer Drohneneinsatz in der Einsatzlenkung und -Unterstützung
-   Jens Christiansen, IDH-consult: Leitstellen als kritische Infrastruktur

Teilnahmebeiträge: (Zahlung auf Rechnung)
Behörde: 80,00 € inkl. MwSt.
Aussteller: 80,00 € inkl. MwSt.
Wirtschaft: 400,00 € inkl. MwSt.

Die vollständige Agenda des 17. Leitstellenkongresses 2020 finden Sie hier zu gegebener Zeit.

Das Ticket zur Kongressteilnahme schließt für Behördenvertreter den Messebesuch an allen drei Tagen und den Eintritt zur After Work Party am Mittwochabend mit ein.
  

Abhängig von den Einstellungen Ihres Systems kann es sein, dass Sie zweimal den Senden-Button klicken müssen, bis die Meldung "`Vielen Dank ..." erscheint.

   

Anmeldung Kongressteilnahme

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@gpec.de widerrufen.