Programm 2022

Programm 2022

Fachtagung Digitalisierung der Polizei: Neue Chancen – Neue Risiken


31. Mai 2022, 09:30 - 17:30 Uhr
 

Die rasante Entwicklung der Informationstechnik betrifft ebenso die Polizeitechnik. Die Digitalisierung der Führungs- und Einsatzmittel (FEM) hilft auch, die Polizeiarbeit besser zu unterstützen. 

In dieser Fachtagung werden Infrastrukturelemente und Werkzeuge aus dem Bereich der Führungs- und Einsatzmittel präsentiert, die ihre Fähigkeiten erweitern bzw. verbessern, einschließlich entsprechender Innovationsvorhaben.

In einem zweiten Themenblock soll beleuchtet werden, wie Techniken für Ermittlungen im Internet und IT-Forensik die Strafverfolgungsbehörden unterstützen können.
 

Moderator:
Direktor in der Bundespolizei a. D. Heinz-Dieter Meier
Ehem. Leiter Abteilung 5 Zentrum für Informations- und Kommunikationstechnik, Bundespolizeipräsidium, und CIO der BPOL
Ehem. Berater für Geospatial Intelligence and Security Research beim DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt


Agenda:

Zeit   Thema / InhaltReferent
09:30   Begrüßung und EinführungDr. Uwe Wehrstedt, Veranstalter und Heinz-Dieter Meier, Moderator
09:40KeynoteBundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
 Themenblock: Neue Chancen durch die Digitalisierung 
10:10Neue Innovationsvorhaben für SicherheitsinstitutionenDr. Christian Hummert, Geschäftsführer & Forschungsdirektor, Agentur für Innovation in der Cybersicherheit
10:40Polizei 20/20 im Übergang von Konzeption zur UmsetzungMinDirig Tobias Wiemann, Leiter UA Öffentliche Sicherheit, Bundesministerium des Innern und für Heimat
11:10Massendaten effektiv selektierenFranz Kögl, Geschäftsführer, IntraFind Software AG
11:40OSINT (Open Source Intelligence) für die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität nutzenDominik Kampmann, Director, Head of Defense, Intelligence & Law Enforcement, Europe & Africa; Bureau van Dijk
12:10Pause 
12:50Verlegefähige LTE/5G Technik – Anwendungsszenarien und operative AspekteJens Elsner, VITES GmbH
13:20Satellitengestützte Fernerkundung – Wie kann KI den Nutzen steigern? Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
 Themenblock: Digitale Eigensicherung der BOS 
13:50Mobiles Arbeiten –  maximale Einsatzfähigkeit und Sicherheit bei minimalen KostenPaul Marx, Geschäftsführer, ECOS Technology GmbH
 Themenblock: Digitalisierung der Strafverfolgung 
14:20BLINK – Verfolgen Sie Ihre Verdächtigen in der BlockchainRobert Lander, Cognyte Technologies Israel Ltd.
14:50Ermittlungen im Internet – Soziale Netzwerke, komplexe Strukturen, Cryptowährungen – Herausforderungen für die StrafverfolgungMaltego Technologies GmbH
15:20Pause 
15:40Potentiale digitaler Forensik-PlattformenMagnet Forensics GmbH
16:10Technologien zum Schutz kritischer Infrastruktur vor hybriden BedrohungenAndreas Kriechbaum-Zabini, Coordinator Surveillance & Protection, Center for Digital Safety & Security, AIT Austrian Institute of Technology
16:40Graykey – der Schlüssel zum Passcode des Iphone Grayshift, LLC
17:10AbschlussdiskussionHeinz-Dieter Meier, Moderator

Das Ticket zur Tagungsteilnahme schließt den Messebesuch an allen drei Tagen mit ein.

   

Teilnehmerkosten

- Ticket Behörde: EUR 125,00 inkl. MwSt.

- Ticket Aussteller: EUR 125,00 zzgl. MwSt.

- Ticket andere: EUR 395,00 zzgl. MwSt.


Abhängig von den Einstellungen Ihres Systems kann es sein, dass Sie zweimal den Senden-Button klicken müssen, bis die Meldung "`Vielen Dank ..." erscheint.

    

Anmeldung Tagungsteilnahme

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@gpec.de widerrufen.